Zusammensetzung des Umsatzwachstums

Wir sind davon überzeugt, dass es für das Verständnis unserer Umsatzentwicklung wichtig ist, Wechselkurseffekte sowie Effekte aus Akquisitionen und Unternehmensverkäufen (Konsolidierungseffekte) separat zu analysieren. Daher weisen wir zusätzlich zu unserem nominalen Umsatzwachstum auch das interne Umsatzwachstum aus, das um Wechselkurs- und Konsolidierungseffekte bereinigt ist.

Überleitung des nominalen Umsatzwachstums auf die entsprechenden internen Raten

  Internes Wachstum Konsolidierungseffekte Wechselkurseffekte Nominales Wachstum
  % % % %
2011        
Schaden-Unfall 2,3 –0,1 –0,2 2,0
Leben/Kranken –6,9 –0,1 –0,4 –7,4
Asset Management 14,6 0,1 –4,4 10,3
Corporate und Sonstiges –0,4 –3,0 0,0 –3,4
Allianz Gruppe –2,1 –0,1 –0,5 –2,7
         
2010        
Schaden-Unfall 0,0 0,0 3,2 3,2
Leben/Kranken 9,6 0,4 2,5 12,5
Asset Management 29,7 –0,2 5,7 35,2
Corporate und Sonstiges 13,8 –0,4 0,1 13,5
Allianz Gruppe 6,2 0,2 2,9 9,3
ShareThis: