32 Erträge und Aufwendungen aus vollkonsolidierten Private-Equity-Beteiligungen

  2011 2010 2009
  Mio € Mio € Mio €
1 Die hier dargestellte Zwischensumme der Aufwendungen sowie die Summe der Erträge und Aufwendungen aus vollkonsolidierten Private-Equity-Beteiligungen für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 weicht von den Werten der „Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung“ sowie von den Werten ausgewiesen in „Gesamter Umsatz sowie Überleitung vom Operativen Ergebnis auf den Jahresüberschuss (-fehlbetrag)“ ab. Diese Differenz resultiert aus einem Konsolidierungseffekt in Höhe von 77 (2010: 113; 2009: 132) Mio € für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011, ausgelöst durch eine Umgliederung von latenten Rückstellungen für Beitragsrückerstattung in die Aufwendungen aus vollkonsolidierten Private-Equity-Beteiligungen. Diese Rückstellung wurde auf Ergebnisse vollkonsolidierter Private-Equity-Beteiligungen im Segment Leben/Kranken innerhalb des operativen Ergebnisses gebildet und in das nichtoperative Ergebnis umgegliedert, um eine konsistente Darstellung des operativen Ergebnisses des Allianz Konzerns zu gewährleisten.
Erträge      
Umsatzerlöse 1 552 1 684 1 812
Sonstige betriebliche Erträge 65 15 96
Zinserträge 1 2 2
Zwischensumme 1 618 1 701 1 910
Aufwendungen      
Umsatzkosten –871 –1 040 –1 186
Vertriebskosten –86 –114 –126
Allgemeine Verwaltungsaufwendungen –627 –573 –704
Sonstige betriebliche Aufwendungen –81 –112 –159
Zinsaufwendungen –65 –77 –99
Zwischensumme –1 7301 –1 9161 –2 2741
Summe –1121 –2151 –3641
ShareThis: